Das_tapfere_Schneiderlein

Das tapfere Schneiderlein

29. November 2015 | 16:00 Uhr

Märchen der Teutoburger Puppenbühne Bielefeld
SONDERVERANSTALTUNG VON KULTUR IM KESSELHAUS E.V.

Es war einmal ein Schneidermeister namens Jacob. Jacob war das ständige Nähen und Flicken leid und wollte hinaus in die weite Welt. Zu diesem Entschluss kam er, als er gleich sieben Fliegen auf einen Streich erlegte. Daraufhin band er sich einen Gürtel um den Bauch auf dem mit großen Buchstaben „7 auf einen Streich“ gestickt war. Nachdem er eine zufällige Begegnung mit einem Riesen hatte, kam er an das Schloss des Königs. Das Land der Rose, in welchem der König regierte, war geplagt von drei schrecklichen Landplagen. Zwei Riesen hausten in den Wäldern umher, ein Wildschwein plünderte die Gärten der Bauern und ein Einhorn verscheuchte den Jägern das Wild. Jacob wird als „Ritter von der Nadel“ auf die Landplagen angesetzt und zieht in den Wald hinaus. Dort soll er das Einhorn und das Wildschwein erlegen und die beiden Riesen erschlagen.

Aber nicht so bei der Teutoburger Puppenbühne!
Wir haben uns eine etwas phantasievollere Variante einfallen lassen… Wir freuen uns auf Sie!

Eintritt: 4,00 EUR
Einlass: 15:45 Uhr

FacebookTwitterEmail