EvaGesineBauer

Eva Gesine Baur: Mozart. Genius und Eros

11. November 2014 | 19:30 Uhr

Eva Gesine Baur erzählt Mozarts dissonantes Leben, ohne zu beschönigen, dass der Schöpfer göttlicher Musik dunkle Seiten hatte. Sich seines unfassbaren Talents bewusst, log, trickste und intrigierte er. An seiner äußeren Unansehnlichkeit leidend, war seine Begierde nach dem Schönen übermächtig. Hin- und hergeworfen zwischen Überlegenheitsgefühl und Verzweiflung sehnte er sich nach einer festen Position und musste doch rastlos bleiben. Gegensätze, die in dieser Biographie nicht auflöst, sondern als wesentlich zum Verständnis Mozarts begriffen werden. Ein Zitat von Richard Strauss brachte die Autorin auf den Vergleich Mozarts mit Eros, wie er in Platons Gastmahl beschrieben wird. Jener Eros ist keineswegs der von allen Geliebte, sondern der große Liebende. Er ist kein Gott, sondern ein Dämon, als den die Zeitgenossen Mozart bezeichneten, ein Getriebener.

VVK 10,00 EUR (+ VVK-Gebühren) | Abendkasse 12,00 EUR
Schüler & Studenten: VVK 8,00 EUR (+ VVK-Gebühren) | Abendkasse 10,00 EUR
Einlass 19:00 Uhr
VVK bei der Buchhandlung Pegasus, Mittelstraße 63, Lemgo

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Pegasus.

FacebookTwitterEmail